facebook google plus wersja polska deutch
Die Agro-Touristische Herberge "Zachod Slonca" (Sonnenuntergang) liegt am Rande des Dorfes Dzikowo im Land "zahodniopomorskim" (Westpommern). Das Haus ist umgeben von schönen Wäldern, Seen und Wiesen. In der näheren Umgebung befinden sich Wander- und Fahrradrouten. Es gibt hier viele schöne und sehenswerte Ecken. Hier finden Sie die idealen Bedingungen für Entspannung und Erholung direkt in der Natur. Bei Vogelstimmen und Waldrauschen und fern von Lärm finden Sie die optimale Erholung.
Gospodarstwo Zachód Słońca
Unsere Herberge wurde mit 2 Sternen von max. 3 Sternen ausgezeichnet. Außerdem haben wir in Westpommern die Auszeichnung "Die beste Agro-Öko-Touristik-Herberge in 2008" bekommen.

Dzikowo ist ein Dorf, das ca. 80 km von Stettin und 7 km von Barlinek liegt. Hier befindet sich eine Kirche, erbaut aus Steinen und Ziegel aus dem 16. Jahrhundert, in der bis heute Gottesdienste stattfinden. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Kirche renoviert. Neben der Kirche steht eine uralte Linde mit einem Umfang von 5,6 Meter. Die Linde steht unter Denkmalschutz. Im 17. Jahrhundert wurde ein schöner Park mit 14,5 Ar angelegt. Hier wachsen seltene Arten von Bäumen (Platanen, Roteichen, Kanadische Kiefern, Zypressen, und andere.) mit gewaltigen Umfängen. Einer der dicksten Bäume Polens (Umfang 5,72 m, Durchmesser 1,82 m) steht übrigens in diesem Park. Durch das Dorf führt die westliche Fahrradroute vom Naturschutzgebiet der Stadt Debina bis nach Przelewice. Das Naturschutzgebiet hat eine Fläche von 12 Hektar. Dort gibt es unter anderem Eichen, Buchen und seltene und geschützte Insekten. In Przelewice können Sie den wunderschönen Botanischen Garten besuchen.